Kooperation mit der Franziskusschule

"Es ist normal, verschieden zu sein." Roman Herzog

Seit vielen Jahren entwickelt sich eine Zusammenarbeit zwischen der Schillerschule, Julius-Kardinal-Döpfner Schule und der Franziskusschule.

1997/98 Einweihung des Begegnungsraumes und Bereitstellung von Büchern, Spielen und kleinen Instrumenten. Anschaffung von Holzkisten für die Sitzkissen.

1998/99 Intensivere Kooperation besonders in Musik und Sport, gemeinsame Feiern und schulische Aktionen.

2000 bis 2015 Lockere Kooperation zwischen einzelnen Klassen.(meist Frau Förster und Frau Ziegler)

ab dem Schuljahr 2015/16

Kooperation zwischen einzelnen Klassen  (Frau Glos und Frau Ziegler)

  • gemeinsamer Unterricht, vor allem in den Lernbereichen Sport, Musik, Heimat- und Sachunterricht (Projekte)
  • gemeinsame Veranstaltungen des Schullebens wie Wandertage, Feiern zum Martinstag, Weihnachtsfeiern und Spielfeste (1./ 2. Klasse)
  • Zusammenarbeit der Lehrkräfte in Teambesprechungen

Alle beteiligten Kinder werden im sozialen Bereich besonders gefördert.

 

Zusätzliche Informationen